Continental stellt neue Generation von Außenoberflächen vor

Thursday, 22. March 2018

• Mit der Optik und Haptik von Echtholz feiert skai Woodec Weltpremiere
• skai Jet Black bietet wertgebendes Schwarz dank cool colors PLUS
• skai Matt Line mit neuen Farben, skai Alux weiterhin gefragt

Hannover, 21. März 2018. Die Fensterbau Frontale 2018 in Nürnberg ist in der Zeit vom 21.-24. März wieder Dreh- und Angelpunkt für alle Fenster-, Türen- und Garagentorhersteller. In dieser Zeit bietet die Leitmesse Bauelemente-Herstellern wieder ein wichtiges Forum, um Trends und Neuentwicklungen rund um die Themen Funktion, Design und Nachhaltigkeit vorzustellen. In Halle 5, Stand 202 präsentiert Continental innovative Beschichtungen, die der Branche neue Impulse geben werden.


Weltpremiere skai Woodec – Echtholzanmutung wie nie zuvor
Mit skai Woodec stellt der Oberflächenexperte in diesem Jahr eine neue Generation von Außenoberflächen vor. Die Innovation ist das Ergebnis eines Entwicklungsprozesses, der einen neuen Anspruch an Echtheitsanmutung formuliert. Tatsächlich sieht skai Woodec täuschend echt aus: Die optischen Effekte und die haptische Eleganz vereinen sich zu einem hochwertigen Gesamtbild, bei dem die Oberfläche für den Laien von Echtholz nicht mehr zu unterscheiden ist. Dazu trägt eine tiefe Prägung, die Bestnoten bei der Haltbarkeit erreicht, ebenso bei wie das extrem matte Finish. Hinzu kommt, dass skai Woodec sehr pflegeleicht und ohne großen Aufwand zu reinigen ist – auch diese Eigenschaften wurden gegenüber dem Standardprogramm nochmals verbessert. Zum Einsatz kommen neu entwickelte Holzdekore – die Neuheit wird zunächst in drei Dekoren vorgestellt: Neben Turner Oak Malt sind zwei weitere moderne, gekälkte Eichendekore in Grau und Weiß vorgesehen. Diese entsprechen mit ihrem skandinavischen Look dem modernen Einrichtungsstil, bei dem beide Farbvarianten, die der  Echtholz- und Naturholzwelt entlehnt sind, dominieren. Die behagliche und gleichzeitig moderne Atmosphäre, die von den Dekoren im Innenbereich ausgeht, war für die Designer eine zusätzliche Inspiration. Der skandinavische Trend beim Einrichtungsstil überträgt sich nunmehr auf Bauelemente wie Fenster und Türen und wertet auch die Außenhülle spürbar auf. skai Woodec wird auf der Messe im Dekorverbund auf Fensterprofil, Tür und Garagentor präsentiert. Die Markteinführung wird im September 2018 stattfinden, Muster sind unmittelbar nach der Messe erhältlich.


Europapremiere skai Jet Black – So schwarz wie der Schmuckstein Jet
Bei den beschichteten Oberflächen waren die letzten Jahre bestimmt von einem nachhaltigen Grau- und Anthrazittrend, insbesondere die Farbe DB703 wurde stark nachgefragt. Aus den USA kommt jetzt der Trend zu schwarzen Fenstern zu nach Europa. Zusammen mit einem deutschen Systemgeber hat Continental mit skai Jet Black eine Farbe vorgestellt, die das dunkelste Schwarz bietet, das derzeit auf dem Markt erhältlich ist. Inspiriert wurde der Farbton von dem Schmuckstein Jet (deutsch: Gagat), ein mineralischer Stein, der den Kohlegesteinen zuzuordnen ist. Möglich wurde der Einsatz einer derart dunklen Beschichtung auf Bauelementen durch den Einsatz von cool colors PLUS. Die Technologie erlaubt hier die technische Umsetzung, das langjährig erworbene Know-how wird vollständig ausgeschöpft. Hierbei wird der Wärmeeintrag durch eine weiße Basisschicht maximal reduziert, die Temperatur deutlich abgesenkt. So ist der cool colors Effekt auch im Extrembereich gegeben. Bei gleicher Farbgebung werden drei Prägungen angeboten, die skai Jet Black jeweils anders wirken lassen: Mit der detailreichen, natürlichen Holzprägung bekommt das Fensterprofil eine interessante Optik und Haptik – mit der matten Sandprägung sieht ein Fenster mit skai Jet Black wie pulverbeschichtet aus. Die sehr feine, glänzende Prägung ist besonders elegant anmutend.



Zunehmend gefragt – skai Matt Line mit drei neuen Farben
Wie in allen Lebensbereichen ist auch bei beschichteten Bauelementen ein Trend zur matten Optik zu beobachten. Matte Oberflächen wirken durch ihre verminderte Lichtreflexion hochwertig und edel. Der Matt-Look wird mit einem speziellen Prägeverfahren erzielt. Derzeit sieht sich die skai Matt Line, die bereits vor sechs Jahren erfolgreich eingeführt worden ist, einer deutlich höheren Nachfrage gegenüber. Mit drei neuen Farben – zwei Grautöne, ein Braunton – trägt Continental jetzt der aktuellen Marktentwicklung Rechnung.


Passt perfekt zu moderner Architektur – skai Alux
Darüber hinaus präsentiert Continental in Nürnberg die Außenoberfläche skai Alux. Der moderne Look passt zu der aktuell gefragten gradlinigen Architektur. skai Alux wird bei Fensterprofilen, Türen, Garagentoren und an der Fassade eingesetzt, um farbliche und gestalterische Akzente bei der Gebäudehülle zu setzen. Mit skai Alux besitzt die beschichtete Oberfläche das Look-and-Feel pulverbeschichteten Aluminiums. Dafür sorgen spezielle Effektpigmente, die beim Druckprozess zum Einsatz kommen und in Kombination mit der Prägung den typischen Schimmereffekt erzeugen. Eine hochpräzise Lasergravurtechnik ermöglicht eine brillante Optik und attraktive Haptik. Die Folie ist optimal für den Außeneinsatz ausgerüstet, also witterungsstabil bei Sonne, Regen oder Frost. Auch hier schützt die patentierte cool colors Technologie Beschichtung und Träger, indem sie die Wärmeaufnahme deutlich reduziert. Zudem wertet skai Alux Bauelemente optisch deutlich auf. Die Beschichtung sichert einen einheitlichen Farbton und lässt Bauelemente wie aus einem Guss wirken. Die beiden Farben DB703 und Graphit sind in Nürnberg zu sehen.



Erweiterte Gewährleistung weltweit
Dem Markt maximale Qualität zu bieten, steht für Continental im Mittelpunkt. Die Qualität der skai Außenfolien zeigt sich in vielen Langzeittests, die an verschiedenen Standorten weltweit im Freien und auch mit Xenon Bewitterungsgeräten durchgeführt werden. Hier weisen Folien auch nach 25.000 Stunden keine qualitativen Veränderungen auf. Diese Bewitterungsstabilität entspricht einem Zeitraum von ca. 30 Jahren in Mitteleuropa. Das Produkt erlaubt weltweit eine Gewährleistung von bis zu 10 Jahren.



Bildunterschriften


Bei skai Woodec – hier das Dekor Turner Oak Malt – fügen sich optische Effekte und haptische Eleganz zu einem hochwertigen Gesamtbild, bei dem die Oberfläche für den Laien von Echtholz nicht mehr zu unterscheiden ist.
Foto: Continental

 



Inspiriert vom Schmuckstein Jet besticht die Optik von skai Jet Black durch ein tiefsattes Schwarz. Hier die drei zur Verfügung stehenden Prägungen.
Foto: Continental

 



Die matten Oberflächen der skai Matt Line – hier in Anthrazitgrau – wirken durch ihre verminderte Lichtreflexion hochwertig und edel.
Foto: Continental

 



Bei beschichteten Bauelementen ist ein Trend zur matten Optik zu beobachten. Hier ein Garagentor mit skai Matt Line Basaltgrau.
Foto: Continental

 


 
Mit skai Alux besitzt die beschichtete Oberfläche das Look-and-Feel pulverbeschichteten Aluminiums. Spezielle Effektpigmente erzeugen in Kombination mit der Prägung den typischen Schimmereffekt, hier in der Farbe DB703.
Foto: Continental

 


 
Der moderne Look von skai Alux passt zu der gradlinigen Architektur, beschichtete Bauelemente setzen farbliche und gestalterische Akzente bei der Gebäudehülle. Wie hier in der Farbe DB703.
Foto: Continental

 


Continental entwickelt wegweisende Technologien und Dienste für die nachhaltige und vernetzte Mobilität der Menschen und ihrer Güter. Das 1871 gegründete Technologieunternehmen bietet sichere, effiziente, intelligente und erschwingliche Lösungen für Fahrzeuge, Maschinen, Verkehr und Transport. Continental erzielte 2017 einen Umsatz von 44 Milliarden Euro und beschäftigt aktuell mehr als 238.000 Mitarbeiter in 61 Ländern.


ContiTech zählt als eine Division des Continental-Konzerns zu den weltweit führenden Industriespezialisten. Ihre Kunden finden sich in Schlüsselbranchen wie dem Maschinen- und Anlagenbau, dem Bergbau, der Agrarindustrie sowie der Automobilindustrie. Mit rund 47.000 Mitarbeitern in 42 Ländern setzt das Unternehmen seine Entwicklungs- und Werkstoffkompetenz für Produkte und Systeme aus Kautschuk, Kunststoff, Metall, Gewebe und elektronischen Komponenten ein, um diese mit individuellen Serviceleistungen zu kombinieren. ContiTech bietet außerdem funktionale und designorientierte Lösungen für Lebensräume und sucht stets nach kundengerechten und umweltfreundlichen Antworten – weit über ihre Wurzeln als Produzent von Kautschukprodukten hinaus. Mit einem vorläufigen Umsatz von rund 6,2 Milliarden Euro (2017) ist der internationale Technologiepartner mit Schwerpunkten in Europa, Asien, Nord- und Südamerika aktiv.

Kontakt für Journalisten
________________________________________
 
Antje Lewe
Pressesprecherin
Leiterin Externe Kommunikation
ContiTech
Telefon: +49 511 938-1304
E-Mail: antje.lewe@contitech.de

Axel Schmidt
Leiter Kommunikation
Benecke-Hornschuch Surface Group
Telefon: +49 7947 81-522
E-Mail: axel.schmidt@hornschuch.de
Jochen Vennemann
Referent Externe Kommunikation
ContiTech
Telefon: +49 511 938-18024
E-Mail: jochen.vennemann@contitech.de

 

 

 
________________________________________
 
Links
________________________________________
 
 
Presseportal:
www.continental-presse.de

Videoportal:
http://videoportal.continental-corporation.com
Mediendatenbank:
www.continental-mediacenter.com

 
________________________________________
 

Social Media
www.contitech.de/twitter
www.contitech.de/YouTube