skai® Kunstleder - Reinigung & Pflege

Kunstleder Reinigung & Pflege

Kunstleder sind bereits durch ihre Zusammensetzung deutlich unempfindlicher gegen Verschmutzung als ihre Vorbilder aus der Natur. Ob Fett-, Wasser- oder Saftflecken - alles, was empfindliche Echtleder fast mit Sicherheit ruiniert, kann pflegeleichten Kunstledern meist nur wenig anhaben. Dennoch empfehlen wir, abhängig von der Art der Nutzung, skai® Kunstleder-Oberflächen regelmäßig zu reinigen oder, falls es der Einsatzzweck erfordert, zu desinfizieren.

Lesen Sie in der Broschüre Reinigung & Pflege von Polstermaterialien, was Sie bei der Pflege beachten müssen, um viele Jahre ungetrübte Freude an Ihren skai® Kunstlederoberflächen zu haben.

Wie reinigt man Kunstleder richtig?

Grundsätzlich sollten Sie Verunreinigungen auf skai® Kunstleder immer schnellstmöglich entfernen. Eingetrocknete oder über längere Zeit eingedrungene Substanzen sind sehr lästig und nur mit Aufwand zu reinigen. Verwenden Sie hierzu eine warme, milde Seifenlauge und ein feuchtes Mikrofaser- oder Baumwolltuch. Bei stärkeren Verschmutzungen können Sie auch eine weiche Handbürste zur Hilfe nehmen, die Sie mit möglichst wenig Druck anwenden. Wichtig: Beachten Sie bei der Verwendung handelsüblicher Reiniger stets die Dosierungsanleitung des Herstellers und testen Sie das Reinigungsmittel erst an einer unkritischen Stelle.

Verwenden Sie keinerlei Reinigungsmittel, welche Öl oder Fett enthaltenPrinzipiell lassen sich skai® Kunstleder sogar bei niedrigen Temperaturen in der Waschmaschine reinigen, was wir aber nicht empfehlen. Eine chemische Reinigung ist für skai® Kunstleder ebenfalls in keinem Fall geeignet.

Die Oberflächen von skai® Kunstleder sind nicht beständig gegen Lösemittel, Chloride, Poliermittel, Waschpoliermittel und Aerosolsprays. Für besonders hohe Schmutzresistenz wählen Sie spezialisierte skai® Kunstleder wie skai® Toronto EN mit staynu-Technologie.

skai® Reiniger-Set für Oberflächenmaterial
Reinigung von Kunstleder

Wie entferne ich Flecken aus Kunstleder?

Die folgende Reinigungsempfehlung gilt für alle skai® Kunstledermaterialien und ist unabhängig von Farbe und Einsatzzweck. 
Für das Entfernen von Flecken auf skai® Kunstleder benötigen Sie:

1 - skai® Reiniger oder eine milde Seifenlauge 
2 - Schwamm (für leichte bis mittlere Verschmutzungen) 
3 - Weiche Handbürste (für starke Verschmutzungen) 
4 - Mikrofaser- oder Baumwolltuch 
5 - Klares Wasser

 

Reinigungsablauf

1 - Reinigungsmittel direkt auf die Materialoberfläche aufsprühen und vor dem Reinigen einige Sekunden einwirken lassen.

2 - Reinigungsmittel mit Schwamm oder Bürste gleichmäßig und mit leichtem Druck einarbeiten.

3 - Die nasse Oberfläche anschließend mit einem trockenen Mikrofaser- oder Baumwolltuch abwischen.

4 - Zuletzt jegliche Rückstände des Reinigers sorgfältig mit einem sauberen, feuchten Mikrofaser- bzw. Baumwolltuch und reichlich klarem Wasser entfernen.

Bei besonders hartnäckigen Verschmutzungen wiederholen Sie den beschriebenen Ablauf solange, bis die Verschmutzung vollständig entfernt ist.

Achtung: Mangelhaftes oder falsch durchgeführtes Reinigen bzw. Pflegen kann im schlimmsten Fall zur irreparablen Beschädigung der Oberfläche führen. Eine solche Beschädigung zeigt sich in Form einer verhärteten oder aufgebrochenen bzw. versprödeten Beschichtung.

Kann man Kunstleder desinfizieren?

Insbesondere bei Kunstleder für den medizinischen Bereich und weiteren hygienisch sensiblen Anwendungen ist eine regelmäßige Flächendesinfektion Pflicht. Für derartige Anwendungsfälle eignen sich hierauf spezialisierte skai® Kunstleder-Varianten, die auch bei regelmäßiger Desinfektion nichts von ihren Produkteigenschaften einbüßen.

skai® Desinfektionsmittelempfehlung

Wichtig ist, wie bei der normalen Reinigung auch, dass Sie beim Desinfizieren stets die Herstellerempfehlungen beachten. Für die Desinfektion von skai® Kunstleder und anderen Oberflächen konsultieren Sie bitte die skai® Desinfektionsmittelempfehlung.

skai® Desinfektionsmittelempfehlung für Kunstleder

Wie pflegt man Kunstleder richtig?

Meist genügt es für die Alltagspflege, skai® Kunstleder regelmäßig mit einem feuchten Baumwoll- oder Mikrofasertuch abzuwischen. Der Einsatz einer milden Seifenlauge ist möglich. Eine spezielle „nährende“ Pflege ist im Unterschied zu Echtleder nicht erforderlich, um skai® Kunstleder lange geschmeidig und schön zu erhalten.

Pflege von skai® Kunstleder
skai® Polsterbezugsstoffe und Kunstleder mit staynu Technologie sind besonders schmutzresistent und leicht zu reinigen.
staynu Technologie von skai® | Eine spezielle Beschichtung versiegelt die Oberfläche, sodass Schmutzpartikel nicht am Material haften.

skai® mit staynu Technologie - Das Kunstleder mit den besonderen Eigenschaften

Wenn es noch nach Jahren intensiver Nutzung wie neu wirkt, dann ist es staynu. Diese revolutionäre, neu entwickelte Technologie macht skai® Polsterbezugsstoffe und Kunstleder besonders schmutzresistent und leicht zu reinigen. Eine spezielle Beschichtung versiegelt die Oberfläche, sodass Schmutzpartikel nicht am Material anhaften oder – falls doch – nicht tief in die Beschichtung eindringen können. Ob Permanent-Marker, Lebensmittel, Kosmetika oder gar Abfärbungen von Jeans und Schuhcreme: Selbst mutwillige Verunreinigungen lassen sich mit geeigneten Reinigungsmitteln rückstandslos von skai® Oberflächen mit staynu-Technologie entfernen.