Patrick Holz
Product Manager

Continental überzeugt auf SICAM mit nachhaltigen Produktneuheiten

500 Aussteller, tausende Ideen. Einmal mehr wurde Mitte Oktober Pordenone in Italien zur Metropole der Möbelzuliefererbranche. Vier Tage ganzheitliche Inspiration, persönlicher Austausch und intensive Trend-Beobachtung – all das hielt die diesjährige SICAM für ihre internationalen Besucher bereit. Mittendrin im Getümmel: Continental. Im Gepäck: zahlreiche spannende Produktneuheiten.

Gute Ideen setzen sich durch – vor allem wenn sie nachhaltig sind. Diese Erfahrung konnte das Technologieunternehmen Continental auf der SICAM 2022 eindrucksvoll unter Beweis stellen. Dabei war das Thema Nachhaltigkeit nicht nur in aller Munde, sondern konnte am Stand des Oberflächenspezialisten im wahrsten Sinne des Wortes auch haptisch erlebt werden.

Insbesondere das Designlaminat skai® rPureLux 2D soft sorgte für Begeisterung bei den Messebesuchern, da das Material mit 100 % Recyclinganteil im PET-Polymer neben einer äußerst angenehmen Soft-Touch-Haptik auch mit robusten Eigenschaften wie höchster Kratzfestigkeit punkten kann. „Viele Besucher waren von unserem hohen Recycling-Anteil beeindruckt“, sagt Produktmanager Patrick Holz. Hier sei man bei Continental anderen Unternehmen einen Schritt voraus und gebe neue Impulse.

Für nicht weniger Aufsehen sorgte skai® PureLux 3D Touch. Das Besondere an der matten Oberfläche? Sie wirkt weder stumpf noch fahl, sondern wunderbar warm. Bei Annäherung wird sie unmittelbar als taktiles Erlebnis begreifbar. Sanft und zart, bestätigt sie haptisch den optischen Eindruck hoher Wertigkeit – und das bei guter chemischer Beständigkeit, Kratz- und Abriebfestigkeit.

Auf besondere Tuchfühlung gingen die Messebesucher darüber hinaus bei dem Holz- und Phantasiedekor skai® Tira, denn das Streifenmuster mit feinen Faserstrukturen, geradlinig gewachsenen Holzeinschlüssen und engen Jahresringen lässt sich durch Berührung am besten erfahren. Die Oberfläche mit einer gefrästen Rillenoptik wird durch spezielle Lichteffekte aufgewertet.  Sollen diese noch verstärkt werden, sorgen metallische Effektpigmente für spannende Lichtreflektionen. Mit ähnlichen Eigenschaften konnte auf der Messe auch skai® colore structure in den neuen Trendfarben forest und parisian blue punkten. Diese Uni-Oberflächen werden ebenfalls mit einer Rillenoptik und die dadurch erzeugten Lichtreflexionen aufgewertet. 

Neben skai® rPureLux 2D soft feierte skai® Perfect Solo auf der SICAM Premiere. Hierbei handelt es sich um eine tiefmatte Möbelfolie in Vinyl-Qualität. Dank der innovativen staynu-Technologie überzeugt das Material mit einer sehr guten Oberflächenperformance und somit besonderer Alltagstauglichkeit. Die unifarbene Mattoberfläche verfügt darüber hinaus über eine spezielle Antifingerprint-Beschichtung, die lästiges Nachwischen überflüssig macht.

Abgerundet wurde der Messe-Auftritt durch einen Fokus auf die derzeit am stärksten nachgefragten Holz- und Stein-Dekore. Hier dominiert nach wie vor die vielseitige Eiche. Mit im Gepäck hatte Continental für die SICAM unter anderem skai® Flagstaff Oak in urwüchsiger Altholz-Optik sowie skai® Viking Oak, den „Freigeist aus dem hohen Norden“ mit wilden, unregelmäßig platzierten, sehr markanten Merkmalen, die der Folie einen ganz eigenen Charme verleihen. Das dritte Dekor im Bunde skai® Salazar – neu interpretiert mit noch realistischer Strukturoberfläche „ROCCIA“ – ist ein Steindekor, das die Design-Klassiker Marmor, Kalkstein, Granit und Dolomit harmonisch in sich vereint. Und das, ohne schwerfällig oder erdrückend zu wirken.

Gute Gespräche, inspirierter Austausch auf Augenhöhe und neue Impulse – das gesamte Continental-Team Möbelfolie um Heiko Gerstl blickt positiv gestimmt auf die SICAM zurück: „Wir haben auf eine Vielzahl unserer Exponate sehr positive Rückmeldungen erhalten. Dieser persönliche Kontakt und Austausch mit unseren Kunden und Partnern hat uns in den vergangenen Jahren aufgrund der Corona-Pandemie sehr gefehlt.“